Artikel zum Haus Chance in Bildung Schweiz

Sozusagen als Nebenprodukt meines Bildungssemesters ist von meiner Zeit in Kaliningrad auch ein Artikel über das Haus Chance entstanden, der in der Januar-Ausgabe von Bildung Schweiz, dem Publikationsorgan des Dachverbandes der Schweizer Lehrpersonen, erschienen ist. Ich habe die Zeit im Haus Chance in wunderbarer Erinnerung. Insbesondere die Gasfreundschaft aller Bewohnerinnen und Sozialpädagoginnen hat mich beeindruckt…

Krasnolesje: Verträumtes Dorf mit grosser Geschichte

Es gibt viel zu erzählen über Krasnolesje, auch wenn der verschlafene, von Wald umgebene Ort nicht den Anschein danach macht. Als das Dorf noch zum deutschen Ostpreussen gehörte, hiess es Gross-Rominten, und sowohl Kaiser Wilhelm als später auch Hermann Göring kamen hier mit dem Zug an, wenn sie sich in ihr bevorzugtes Jagdgebiet begaben, die…

Mein Fiat 500

Mein grosses Russland-Erlebnis in diesem Bildungssemester ist nun Vergangenheit: Meine Zeit in Irkutsk ist schon länger vorbei, und gestern bin ich nach anderthalb-tägiger Autofahrt von Kaliningrad zurückgekehrt. Grund für einen kurzen Blogpost zu meinem Fiat 500, meinem treuen und zuverlässigen Freund auf meinen insgesamt knapp 5000 Reisekilometern. Ich hatte den Cinquecento kurz vor meiner Russland-Reise…

Vorurteile

«Der eine sieht in der Wasserlache den Schmutz, der andere die Sterne, die sich darin spiegeln.» Zitat von Immanuel Kant auf der oben abgebildeten Parkbank in Kaliningrad. Vor ein paar Wochen hat mich meine Frau Regula in Kaliningrad besucht und nach ihrer Rückkehr in die Schweiz ihren Freundinnen von der Reise erzählt. Mit welchen Reaktionen und Vorurteilen…

80 Minuten für 200 Meter

Nachdem ich nun schon zwei Mal von erfreulich nett verlaufenen Grenzübertritten nach Russland geschrieben habe (hier und hier), möchte ich auch meinen letzten Grenzübertritt in Sowetsk erwähnen, der das Gesamtbild etwas verschiebt. (Sowetsk hiess früher übrigens Tilsit – ja, genau, das mit dem Käse.) 80 Minuten brauchte ich für die ganze Prozedur. Diese begann allerdings…

Auf der kurischen Nehrung

Eine Sehenswürdigkeit im Gebiet Kaliningrad ist die kurische Nehrung – eine knapp 100 Kilometer lange Halbinsel, deren nördliche Hälfte zu Litauen gehört. Regula – die mich diese Woche in Kaliningrad besucht hat – und ich hatten mit Rita eine ausgezeichnete Reiseführerin, die uns einen ganzen Tag lang die Schönheiten und Besonderheiten der kurischen Nehrung zeigte.…

Bilder aus Kaliningrad

Im Meeresmuseum kann auch ein altes sowjetisches U-Boot besichtigt werden, was ich sehr eindrücklich fand. Vor ein paar Jahren konnte ich einmal in München durch die Filmattrappe des U-Bootes aus dem Film „Das Boot“ gehen – das richtige U-Boot schien mir noch um einiges enger.

Angekommen

Nun bin ich seit anderthalb Wochen in Kaliningrad und hab noch kaum gebloggt. Das bedeutet aber nicht, dass hier nichts passiert wäre – ganz im Gegenteil. Im Haus Chance wurde ich sehr herzlich empfangen. Ich geniesse das Leben im Wohnheim, wo ich ein schönes Dachzimmer für mich habe. Jeder lässt den anderen leben wie er…

Autoreise nach Kaliningrad

Mein viertes Russland-Visum, diesmal für meine Autoreise Kaliningrad, war das mit Abstand mühsamste und der Grund, warum ich nun mit anderthalb Wochen Verspätung hier eingetroffen bin. Die Hauptschuld trage ich selber: Als ich von Irkutsk zurückkam, liess ich in der Schweiz nach einer Reisezeit von 17 Stunden (zwei Flüge, unterbrochen von einem 8-stündigen Aufenthalt in…